Selbstbehauptung

Mein eigener über 30-jähriger Weg in der Auseinandersetzung mit dem Thema ging von der körperlichen Selbstverteidigung über die Selbstbehauptung im Alltag hin zur Selbstsorge. In allen drei Bereichen bin ich zu Hause und habe im Laufe der Jahre ein Gesamtkonzept erarbeitet, das ich die „Mano-Methode“ nenne. Das ist ein umfassendes Fünf-Stufen-Programm, das aufeinander aufbaut und in dem ein Reaktionsrepertoire eingeübt wird, das situationsspezifisch genutzt werden kann.

Zielgruppe:

Dieses Angebot richtet sich jeweils an eine spezielle Gruppe, z.B. Mädchen, Frauen, Angestellte im öffentl. Dienst, einen Klassenverband in einer Schule. Über die Kooperation mit männlichen Kollegen können auch Jungen und Männer in den Genuss kommen.
Ein anderes Setting ist die Einzelberatung zu diesem Thema.

Inhalte/Methodik:

Ausgehend von dem spezifischen Bedarf von Ihnen selber oder Ihrer Institution, konzipiere ich ein passendes Angebot, ggf. zusammen mit meinen männlichen Kollegen:

  • Ihr Team hat es mit schwierigen und aggressiven Kund:innen/Klient:innen zu tun?
  • Ihre Einrichtung möchte ein Gesamtkonzept zur Sicherheit am Arbeitsplatz erarbeiten?
  • Sie wollen Handwerkszeug erlernen, um erlernte Hilflosigkeit zu überwinden?
  • Sie fühlen sich manchmal unsicher in der Konfrontation mit bestimmten Menschen?
  • Sie haben Angst vor ganz bestimmten, von Gewalt geprägten Situationen oder haben solch eine Situation erlebt?
  • Sie wollen einen Kurs für Kinder oder Erwachsene zum Thema Selbstbehauptung und -verteidigung organisieren?
  • Etc.

Dann fragen Sie mich unverbindlich nach einem geeigneten Angebot.